Info & Aktuelles

Aktuelles
Info
Downloads
Links
Gewaltschutzgesetz

Häusliche Gewalt ist keine Privatangelegenheit,
sondern ein Verstoß gegen das Recht jedes Menschen
auf körperliche und seelische Unversehrtheit.


Jede Frau hat das Recht auf ein gewaltfreies Leben, auch in
ihrer eigenen Wohnung! Das neue Gewaltschutzgesetz stärkt
Ihre Rechte gegenüber Ihrem gewalttätigen Partner, Ehemann
oder Familienangehörigen. Nehmen Sie dieses Gesetz für sich
und ihre Kinder in Anspruch.

Nicht Sie haben Schuld, sondern der, der Ihnen
Gewalt antut!


Wenn Sie die Polizei wegen Häuslicher Gewalt rufen, kann diese
zu Ihrem Schutz Ihren Partner aus der gemeinsamen Wohnung
verweisen und ihm für 10 Tage die Rückkehr dorthin verbieten.
Nach dem Gewaltschutzgesetz können Sie beim Familiengericht,
auch ohne Polizeieinsatz, die Wohnungsüberlassung sowie ein
Kontakt- und Näherungsverbot beantragen.
Schutzanordnungen können auch beantragt werden, wenn Sie
schon länger nicht mehr in häuslicher Gemeinschaft leben. Sie
können damit auch eine Rechtsanwältin/einen Rechtsanwalt
beauftragen. Lassen Sie sich unterstützen und beraten!
Mehrsprachige Informationen dazu finden sie unter
Downloads >

Die Mitarbeiterinnen der Beratungsstelle des Vereins Frauen
helfen Frauen e. V.
bieten Ihnen bei der Klärung Ihrer Fragen
und der Entscheidung über weitere Schritte umfassende
kostenlose Beratung. Diese orientiert sich an Ihrer persönlichen
Situation und ist vertraulich. Im Frauenhaus Wuppertal finden
Sie zu jeder Tages- und Nachtzeit Schutz und Unterkunft.


zum Seitenanfang